Zwei Niederlagen zur Halbzeit

BCB 3 muss sich mit Platz 7 in der Bezirksliga zufrieden geben

Unsere dritte Mannschaft musste zum Spitzenspiel nach Kronach reisen und dort gegen den TS Kronach und die zweite Mannschaft des EC Bayreuths antreten.

In der Begegnung gegen den EC Bayreuth 2 stand es nach den zwei Herrendoppeln 1:1. Während Laufer/Horn gegen Thurn/Neumann sich mit 9:21 und 16:21 geschlagen geben mussten, konnten Lißel/Westhöfer gegen Cordes/Zetzmann mit 21:10 und 21:11 den Sieg für sich verbuchen.
Im Damendoppel Schlögl/Schiller gegen Neukamm/Frosch ging nach spannenden Ballwechseln mit 10:21, 21:16 und 15:21 leider doch der Sieg an die EC’ler. In den Herreneinzeln Laufer gegen Thurn (22:20/21:10 ) und Lißel gegen Cordes (21:0/21:0 – durch Aufgabe von Cordes) keimte wieder Hoffnung auf. Es wollte jedoch in den weiteren Spielen – Hegele gegen Frosch (3:21/4:21), Horn gegen Zetzmann (6:21/23:21/13:21) und Westhöfer/Schlögl gegen Neukamm/Neukamm (12:21/14:21) – kein weiterer Punkt hinzukommen, und somit ging das Spiel mit 3:5 verloren.

Im zweiten Spiel musste man sich mit dem Gastgeber TS Kronach messen. 
Hier erwischte die Mannschaft um Peter Lißel keinen guten Tag. Bereits nach den drei Doppeln – Laufer/Horn gegen Weber/Ludwig 15:21/16:21), Lißel/Westhöfer gegen Katholing/Fischer (29:30/19:21) und Schlögl/Hegele gegen Vorisek/Kraus (19:21/21:14/19:21) – stand es 0:3. Auch die vier Einzelspiele – Laufer gegen Weber (16:21/14:21), Lißel gegen Katholing (19:21/19:21), Schiller gegen Kraus (16:21/16:21) und Horn gegen Fischer (14:21/18:21) konnte der Gegner aus Kronach für sich entscheiden. Alleine das gemischte Doppel Schlögl/Westhöfer holte mit 21:17, 9:21 und 21:19 gegen Reif-Beck/Voriseck den Ehrenpunkt in der 1:7 Niederlage.

Kommentare sind geschlossen.