Im Lokalderby knapp unterlegen

Zum Auftakt der Saison 2020/21 bekam es unsere 1. Mannschaft als Aufsteiger in die Bezirksoberliga gleich mit einem schweren Gegner zu tun. Der Lokalrivale EC Bayreuth trat nach seiner Bayernliga-Saison zwar mit veränderter Mannschaftsaufstellung an, doch seiner Spielstärke tat es kaum Abbruch.

Das zeigte sich bereits in den drei Doppelpartien. Während Lißel/Laufer gegen Schmidt/Sailer noch den Kürzeren zogen, konnten Pusch/Klein gegen Drescher/Le mit 21:14 und 21:19 zum 1:1 ausgleichen. Adler/Franz wollten gegen Schmidt/Glod die Führung für den BCB holen, mussten jedoch nach zwei ansehnlichen Sätzen (16:21 und 11:21) den stark aufspielenden EC-Damen Tribut zollen.

Spannung kam auf, nachdem Lißel gegen Sailer mit 21:19, 21:8 und Laufer gegen Drescher mit 21:16. 21:11 jeweils in zwei Sätzen gewannen und somit die 3:2 Führung holen konnten. Also musste in den ausstehenden drei Partien noch ein Sieg erzielt werden, um wenigstens ein Remis zu sichern.

Leider gelang es nicht, auch nur noch einen Satz zu gewinnen. Es unterlagen Franz gegen Schmidt mit 15:21 und 19:21, Klein gegen Le mit 13:21 und 17:21, sowie das Mixed Adler/Pusch gegen Schmidt/Glod mit 11:21 und 13:21.

Somit musste sich unser Team mit 3:5 knapp geschlagen geben. 

Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern und hoffen auf mehr Erfolg beim nächsten Punktspiel.

Herbstwanderung 2020

Vom Görauer Anger ins Bärental

Nach der Corona-bedingten Zwangspause war unsere traditionelle Herbstwanderung am 4. Oktober die erste Veranstaltung seit langem, die wieder stattfinden konnte.

Vom Treffpunkt am Mainauenpark in Bayreuth steuerten wir über Thurnau und Kasendorf den Ausgangspunkt der Tour an, den Wanderparkplatz in Zultenberg am Görauer Anger. Immerhin 19 Wanderlustige fanden sich bei sonnigem Wetter, aber frischem Wind dort ein, um gegen Görau zu starten.

Von dem ca. drei Kilometer langen Höhenweg mit seinen steil ins Maintal abfallenden Felsenklippen bot sich ein einzigartiger Rundblick. Auf dem Frankenweg erreichten wir nach gut weiteren zwei Kilometern – zuletzt über einen schmalen Pfad – den Burgfelsen oberhalb der Ortschaft Niesten, ebenfalls verbunden mit einer beeindruckenden Aussicht. Hier legten wir einen längeren Halt ein, war es doch Zeit für die Mittagspause.

Weiterlesen →

Jahresmitgliederversammlung 2020

Wegen der Covid-19-Problematik und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen konnte die diesjährige Mitgliederversammlung erst mit einiger Verspätung stattfinden. Siebzehn stimmberechtigte Mitglieder folgten der Einladung und fanden sich am 25.09.2020 im Wintergarten des Gasthofes „Zum Oschenberg“ in Allersdorf ein.

Die Tagesordnung wurde einstimmig genehmigt. Dringlichkeitsanträge lagen nicht vor. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Neuwahl der Vereinsführung.

Nach den Rechenschaftsberichten der Vorstandsmitglieder und der Revisoren wurde die bisherige Vorstandschaft von der Versammlung einstimmig entlastet.

Die Neuwahl der Vorstandschaft ging zügig vonstatten, da sich die bisherigen Vorstandsmitglieder erneut zur Verfügung stellten. En bloc wieder gewählt wurden demnach Gerhard Adler (1. Vorsitzender), Carolin Adler (2. Vorsitzende), Bernd Ruch (Kassier), Thomas Schlögl (Schriftführer), Ingrid Adler (Revisorin), Susanne Timpl (Revisorin) und Horst Linhardt (Vergnügungswart). Die Funktion des Jugendleiters übernimmt wie bisher Christine Schlögl kommissarisch.

Das ausführliche Protokoll kann eingesehen werden. Die Berichte der Vorstandschaft und der Revisoren liegen dem Schriftführer vor.

Im Zuge der Veranstaltung wurde Erika Kirchberger (geb. Kretzer), die seit Bestehen des 1. BCs Bayreuth – also seit 60 Jahren – Mitglied unseres Vereins ist, auf Beschluss der Vorstandschaft von Gerhard Adler zum Ehrenmitglied ernannt.

Neue Trainingszeiten

Unser Training findet auch weiterhin mittwochs in der Sporthalle am Roten Main (Halle 1), Johann-Sebastian-Bach-Straße 19, 95448 Bayreuth, statt:

18:00 bis 19.30 Uhr für Kinder und Jugendliche
19:00 bis 21.30 Uhr für Mannschafts- und Freizeitspieler/-innen

60-jähriges Vereinsjubiläum

Mitte der 1950er-Jahre war es, als sich in Bayreuth die ersten jungen Leute für eine bis dahin in unserer Region ziemlich unbekannte Sportart begeisterten und «Federball» spielten. Mit dem Begriff «Badminton» wusste damals noch kaum jemand etwas anzufangen.

Treibende Kraft mit dem Ziel, diesen Freizeitsport vereinsmäßig zu organisieren, war Udo Meier, späteres Gründungsmitglied und bis zu seinem Tod im Jahr 2019 Ehrenmitglied unseres Vereins. Als er mit einigen Gleichgesinnten in der Rotmainhalle auf dem harten Betonboden endlich das erste Badmintonfeld einzeichnen und aufbauen konnte, war er einen wichtigen Schritt weiter.

1957 schlossen sich die «Federballer» dem VfB Bayreuth an und stiegen in den Punktspielbetrieb gegen die oberfränkischen Mannschaften von Hof, Bamberg und Marktredwitz ein. Da sie vom VfB aber nur wenig Unterstützung erfuhren, fassten sie den Entschluss, einen eigenen Verein ins Leben zu rufen.

Am 14. Mai 1960 – also heute vor genau 60 Jahren – war es dann soweit. In der Gaststätte Maisel-Bräu auf dem Marktplatz trafen sich zwölf Männer und vier Frauen, die sich dem Badmintonsport verschrieben hatten, um den 1. Badminton-Club Bayreuth zu gründen. Zum 1. Vorsitzenden wurde Jochen Ziegler gewählt. Protokoll und Anwesenheitsliste der Versammlung sind in der Rubrik Chronik dieser Webseite zu finden.

Weiterlesen →

Die Vorstandschaft informiert

Wegen der Infektionsgefahr durch das SARS-CoV-2 und der damit verbundenen behördlichen Einschränkungen werden folgende Veranstaltungen abgesagt bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben:

  • 24.04.2020 Jahreshauptversammlung
  • 03.05.2020 Maiwanderung
  • 15.05.2020 Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Vereinsbestehen
  • 21.05.2020 Radtour

Neu geplant wird, sobald es die Entwicklung zulässt. Bis dahin bleibt alle gesund!