60-jähriges Vereinsjubiläum

Mitte der 1950er-Jahre war es, als sich in Bayreuth die ersten jungen Leute für eine bis dahin in unserer Region ziemlich unbekannte Sportart begeisterten und «Federball» spielten. Mit dem Begriff «Badminton» wusste damals noch kaum jemand etwas anzufangen.

Treibende Kraft mit dem Ziel, diesen Freizeitsport vereinsmäßig zu organisieren, war Udo Meier, späteres Gründungsmitglied und bis zu seinem Tod im Jahr 2019 Ehrenmitglied unseres Vereins. Als er mit einigen Gleichgesinnten in der Rotmainhalle auf dem harten Betonboden endlich das erste Badmintonfeld einzeichnen und aufbauen konnte, war er einen wichtigen Schritt weiter.

1957 schlossen sich die «Federballer» dem VfB Bayreuth an und stiegen in den Punktspielbetrieb gegen die oberfränkischen Mannschaften von Hof, Bamberg und Marktredwitz ein. Da sie vom VfB aber nur wenig Unterstützung erfuhren, fassten sie den Entschluss, einen eigenen Verein ins Leben zu rufen.

Am 14. Mai 1960 – also heute vor genau 60 Jahren – war es dann soweit. In der Gaststätte Maisel-Bräu auf dem Marktplatz trafen sich zwölf Männer und vier Frauen, die sich dem Badmintonsport verschrieben hatten, um den 1. Badminton-Club Bayreuth zu gründen. Zum 1. Vorsitzenden wurde Jochen Ziegler gewählt. Protokoll und Anwesenheitsliste der Versammlung sind in der Rubrik Chronik dieser Webseite zu finden.

Weiterlesen →

Die Vorstandschaft informiert

Wegen der Infektionsgefahr durch das SARS-CoV-2 und der damit verbundenen behördlichen Einschränkungen werden folgende Veranstaltungen abgesagt bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben:

  • 24.04.2020 Jahreshauptversammlung
  • 03.05.2020 Maiwanderung
  • 15.05.2020 Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Vereinsbestehen
  • 21.05.2020 Radtour

Neu geplant wird, sobald es die Entwicklung zulässt. Bis dahin bleibt alle gesund!

Heimsieg gegen Coburg

Ein klarer Sieg gelang unserer Mannschaft bei ihrer vorletzten Begegnung in der Bezirksliga gegen den TV Coburg. Bis auf das Dameneinzel wurden alle Spiele gewonnen, so dass man einen Endstand von 7:1 verzeichnen konnte.

Vier Punkte aus zwei Heimspielen

Am Sonntag, 9. Februar, standen für den BC Bayreuth zwei Heimspiele in der Bezirksliga auf dem Programm. Zuerst gab die dritte Mannschaft der SpVgg Jahn Forchheim ihre Visitenkarte in Bayreuth ab.

Obwohl zur Verstärkung unserer Mannschaft auf Position 1 der Herren mit Sidney Lißel ein alter Bekannter in die Wagnerstadt geholt werden konnte, ging das erste Herrendoppel Lißel/Lißel gegen Hollfelder/Wend – wenn auch äußerst knapp – mit 16:21, 21:16 und 22:20 verloren. Den Ausgleich sicherten jedoch Laufer/Klein im zweiten Herrendoppel durch ein ungefährdetes 21:6 und 21:6. Auch das Damendoppel wusste zu überzeugen und so gewannen Schlögl/Franz gegen Sendner/Gewald mit 21:13 und 21:9.

Im ersten Herreneinzel merkte man S. Lißel die jahrelange Spielpause doch etwas an, was aber nichts am Sieg gegen Wend (21:12, 21:17) änderte. Deutlich schwerer tat sich Laufer im zweiten Herreneinzel gegen Maaß, benötigte er doch die volle Distanz, um den vierten Punkt für die Bayreuther zu sichern (21:9, 21:23, 21:17). Entspannt spielten Franz im Dameneinzel gegen Gewald (21:8, 21:4) sowie Klein im dritten Herreneinzel (21:19, 21:8) auf. Sie holten die Punkte fünf und sechs für den BC.

Auf Grund einiger Konzentrationsschwierigkeiten von Adler/Westhöfer ging das Mixed mit 21:16, 20:22 und 13:21 an die Gäste aus Forchheim, was jedoch nichts mehr am 6:2 Gesamtsieg änderte.

Weiterlesen →

Aktueller Hinweis

Ein neu in die Homepage eingebundener Kalender für Trainings-, Spiel- und Veranstaltungstermine bietet die Möglichkeit, sich per E-Mail benachrichtigen zu lassen bzw. ihn zu abonnieren. Dazu ruft man die Kalenderseite auf und wählt über das Symbol mit den drei Strichen rechts oben die entsprechende Funktion.