Unglücklicher Auftakt der Rückrunde

Unsere 1. Mannschaft startete leider mit einer 3:5 Niederlage gegen die SG TV Marktredwitz / EC Bayreuth II II in die Rückrunde der laufenden Saison.

Als neuer Stammspieler kehrte Thomas Schlögl nach längerer Abwesenheit als willkommene Verstärkung der Mannschaft aufs Feld zurück. Lieber Thomas, welcome back!

Das erste Herrendoppel (Schlögl / Laufer) musste sich in drei sehr knappen und spannenden Sätzen mit vielen guten Spielzügen leider geschlagen geben (21:14 / 14:21 / 22:24). Die neue Konstellation für das zweite Herrendoppel (Pusch / Klein) brachte den ersten Punkt der Begegnung (21:18 / 21:12). Das Damendoppel (Schiller / Hegele) musste ihr Spiel leider klar an die Gegner abgeben (8:21 / 8:21).

Dank seiner immer konstant hohen Leistung konnte sich die Mannschaft über einen weiteren Punkt durch Sidney Lissel im ersten Herreneinzel freuen (21:14 / 21:8).

Deutlich knapper verlief das zweite (Thomas Laufer) und dritte Herreneinzel (Edgar Klein). Trotz vieler guter Spielzüge konnten die beiden Begegnungen nicht für uns entschieden werden (2. HE 19:21 / 16:21 ll 3. HE 17:21 / 19:21).

Auch das Dameneinzel (Anne Schiller) musste man chancenlos an die Gegner abgeben (8:21 / 6:21). Bedauerlicherweise konnte ab diesem Zeitpunkt die gesamte Partie nicht mehr gewonnen werden.

Das Mixed (Hegele / Lissel) sicherte abschließend noch souverän einen Punkt für unsere Mannschaft (21:3 / 21:9) zum 3:5 Endstand.

Vielen Dank an die Zuschauer aus dem Verein für die Unterstützung und an Claus, der die Momente mit der Kamera festhielt!

Für eine erfolgreiche Rückrunde in der Bezirksoberliga drücken wir unserer 1. Mannschaft weiterhin die Daumen.

BBV-Ergebnisdienst

Jahresabschlussfeier für 2023

Zu unserer Jahresabschlussfeier in der Gaststätte »Eremitenklause« fand sich am 20. Januar die stattliche Anzahl von 27 Mitgliedern bzw. deren Angehörige ein, um einen gemütlichen Abend miteinander zu verbringen. Neben dem »harten Kern der Oldies« waren erfreulicherweise auch Vertreter der jüngeren Generation der Einladung gefolgt.

Nachdem sich alle mit Speis’ und Trank gestärkt hatten, begrüßte unser 1. Vorsitzender, Gerhard Adler, die Anwesenden. Leider musste er zunächst die überaus traurige Nachricht verkünden, dass unser langjähriges und treues Mitglied John Stafford am 1. Januar im Alter von 81 Jahren verstarb.

Dann folgte eine kurze Rückschau auf das Vereinsjahr 2023. Vor allem war der sportliche Erfolg unserer Bezirksoberliga-Mannschaft zu erwähnen, die zum Ende der Vorrunde immerhin auf Platz 4 der Tabelle steht. Für langjährige Mitgliedschaften hielt Gerhard eine Reihe von Urkunden parat, doch bedauerlicherweise war niemand der Jubilare anwesend. Auf 10 Mitgliedsjahre können Quirin Emslander, Philipp Jordan und Peter Lißel, auf 20 Mitgliedsjahre Wolfram Schwabe und auf 30 Mitgliedsjahre Susanne Ruch zurückblicken.

Bei angeregter Unterhaltung verging die Zeit recht schnell. Kurz nach 22 Uhr gingen die Letzten nach Hause.

Hinrunde mit zwei Siegen beendet

Die Hinrunde in der Bezirksoberliga konnte am vergangenen Sonntag von unserer ersten Mannschaft mit zwei Siegen erfolgreich beendet werden.

In der ersten Begegnung traf man auf den 1. BV Bamberg II.

Das erste Herrendoppel (Laufer/Pusch) musste man mit zwei knappen Sätzen leider an die Gegner abtreten (18:21/19:21). Erfolgreicher war der Start im zweiten Herrendoppel (Klein/Stahl), das die beiden Sätze klar für sich entscheiden konnte (21:14/21:16). Das Damendoppel (Schiller/Hegele) lieferte ein spannendes Spiel über drei Sätze, musste aber trotz eines guten zweiten Satzes den Punkt an Bamberg abgeben (14:21/21:16/15:21).

Im ersten Herreneinzel dominierte Sidney Lissel unangefochten. Mit zwei klaren Sätzen ging dieser Punkt an unsere Mannschaft (21:6/21:10). Auch die beiden anderen Herreneinzel konnten die Punkte sicher für den BC einstreichen. Das zweite Herreneinzel gewann Thomas Laufer mit 21:11 und 21:16, im dritten Herreneinzel war Thomas Pusch mit 21:16 und 21:13 erfolgreich. Den Punkt aus dem Dameneinzel musste man leider den Gegnern aus Bamberg überlassen. Trotz Anne Schillers enormen Kampfgeistes endeten die Sätze mit 17:21 und 13:21.

Das Mixed mit Katrin Hegele und Sidney Lissel konnte wieder für den BC Bayreuth entschieden werden (21:14/21:13) und führte zum Endstand von 5:3 Punkten.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer aus dem Verein für die Unterstützung in dieser ersten Begegnung!

BBV Ergebnisdienst

Ebenfalls erfolgreich (5:3) endete die Begegnung mit dem BC Staffelstein.

Ähnlich wie in der ersten Begegnung verliefen auch in diesem Treffen die beiden Herrendoppel. Das erste Herrendoppel (Laufer/Pusch) musste sich mit 13:21 und 18:21 geschlagen geben. Einen Punkt für den BC erkämpften hingegen Luca Stahl und Edgar Klein in drei Sätzen (16:21/21:13/18:21). Der Punkt aus dem Damendoppel ging kampflos an uns.

Das erste Herreneinzel entschied Sidney Lissel – wiederum klar dominierend – in zwei Sätzen eindeutig für sich (21:7/21:8). Der Punkt für das zweite Herreneinzel ging auf Grund einer Verletzung in der gegnerischen Mannschaft kampflos an den BC Bayreuth. Thomas Pusch konnte trotz einer guten Leistung im dritten Herreneinzel keinen Zähler verbuchen (11:21/19:21). Im Dameneinzel musste sich Anne Schiller leider auch geschlagen geben (10:21/9:21).

Im Mixed (Hegele/Lissel) konnte man schließlich in zwei Sätzen (21:15/21:11) den Siegespunkt einfahren.

BBV Ergebnisdienst

Somit steht unsere Mannschaft nach der Hinrunde auf Platz 4 der Tabelle. Eine gute Ausgangslage für eine erfolgreiche Rückrunde!

Einige Impressionen des Spieltages sind in der Galerie zu finden.

Wir wünschen nun allen Spielern der 1. Mannschaft und allen Vereinsmitgliedern eine schöne Vorweihnachtszeit, frohe Weihnachten und einen guten Start in ein sportliches Jahr 2024.

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sogenannte "Third Party Cookies" werden nicht gesetzt.

Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen