Unglückliche Niederlagen für BCB 3

Gegen die zweite Mannschaft des BC Staffelstein sah es nach den Herrendoppeln so aus, als ob auch hier die ersten Zähler an die Wagnerstädter gingen. Im weiteren Verlauf des Treffens verlor der BC 3 aber die notwendige Luft, um den Sack zuzumachen.

Pusch/Lißel erkämpften gegen Grünbeck/Giebfried den Sieg nach drei harten Sätzen (21:17 19:21 und 21:18). Leichter taten sich Kraus/Reinelt gegen Menger/Hochwart (21:17 und 21:16). Franz/Hegele spielten im Damendoppel gegen Grünbeck/Nossek unter ihren Möglichkeiten und verloren deutlich (11:21 und 11:21).

Pusch erhöhte im ersten Herreneinzel gegen Grünbeck mit 21:13 und 21:18 zum Zwischenstand von 3:1. Die restlichen Spiele gingen jedoch leider verloren: Lißel gegen Fischer (15:21 und 15:21) im zweiten Herreneinzel, Reinelt gegen Giebfried (8:21 und 9:21) im dritten Herreneinzel und Kraus/Hegele gegen Fischer/Nossek (15:21 und 6:21) im Mixed. Allein Franz hätte den vierten Punkt im Dameneinzel erkämpfen können, spielte aber gegen Grünbeck und sich selbst und verlor denkbar knapp mit 19:21 und 19:21, was den Endstand von 3:5 bedeutete.

Gegen die SpVgg Jahn Forchheim 2 setzte es eine 2:6 Niederlage. Bereits nach den drei Doppelpaarungen lief man einem 0:3 hinterher.

Pusch/Lißel zogen gegen Lindner/Pfeufer mit 19:21 und 11:21 den kürzeren, ebenso Kraus/Reinelt gegen Wend/Schwarzmann mit 18:21 und 12:21. Franz/Hegele zeigten im Damendoppel gegen Kummer/Seifert eine verbesserte Leistung, kamen aber über ein 13:21 und 18:21 nicht hinaus.

Ersten Punkt des Abends sicherte Pusch gegen Pfeufer mit 21:19 und 21:15. Nachlegen konnte Franz im Dameneinzel gegen Kummer mit 21:8, 16:21 und 21:6. Reinelt hatte gegen Fleischmann keine Chance und verlor mit 7:21 und 3:21. Kraus, mit Abstand ältester Akteur auf dem Feld, zog sich achtbar aus der Affäre, verlor aber im zweiten Herreneinzel gegen Schwarzmann mit 12:21 und 11:21.

Das abschließende Mixed Lißel/Hegele wurde ebenfalls verloren. Wend/Seifert holten sich den Abschlusspunkt zum 6:2 durch ein 21:17 und 21:12.

Kommentare sind geschlossen.