Sieg und Niederlage für BCB 3

Mit nur drei Herren trat man beim Meister der Bezirksliga, dem TS Kronach, an. Beim 0:8 konnte man allenfalls im Dameneinzel und im gemischten Doppel an einem Punktgewinn kratzen.

Pusch/Jordan hatten beim 10:21 und 7:21 gegen Schnappauf/Weber nicht den Hauch einer Chance. Im Damendoppel versuchten sich Hegele/Schiller gegen Karl/Vorisek zu beweisen, verloren aber letztlich in zwei Sätzen mit 12:21 und 11:21.

Im ersten Herreneinzel fand Pusch in Schnappauf seinen Meister (13:21 und 15:21). Jordan musste sich gegen Fischer ebenfalls geschlagen geben (8:21 und 17:21). Im Dameneinzel sah man schöne Spielzüge, jedoch agierte Schiller gegen Kraus viel zu nervös und kam über ein 17:21 und 17:21 nicht hinaus.

Im abschließenden gemischten Doppel stand es nach zwei Sätzen 1:1. Im dritten Satz hatten Weber/Vorisek das Glück auf ihrer Seite, so dass auch Schlögl/Lißel in diesem Spiel keinen Sieg einfahren konnten.

Im zweiten Spiel traf man auf den Tabellenletzten, die SG Rödental.

Wegen fehlender Spieler auf beiden Seiten fielen vier Spiele aus, so dass man mit einem 2:2 in das Spiel startete. Unterm Strich hatte unsere Mannschaft die besseren Nerven und erzielte den 5:3 Auswärtserfolg.

Pusch/Lißel siegten im umgestellten Herrendoppel gegen Hofmann/Simon sicher mit 21:12 und 21:16. Noch deutlicher gewann Pusch das erste Herreneinzel gegen Hofmann durch ein 21:9 und ein 21:12. Dem wollte Jordan nicht nachstehen und sicherte gegen Simon dank eines 21:12 und 21:11 ebenfalls den Zähler.

Im abschließenden gemischten Doppel ging es nur noch um Ergebniskosmetik. Nach drei spannenden Sätzen verloren Lißel/Schlögl leider gegen Mannsbart/Fomenk mit 17:21 21:14 und 15:21.

Kommentare sind geschlossen.