Radtour 2015

Von Bayreuth zum Herrenwald

Unter dem Motto „Räder satteln und in die Pedale treten“ stand wieder einmal der Feiertag Christi Himmelfahrt, der bei uns seit je her nicht als reiner Vatertag begangen wird.

Start und Ziel der diesjährigen Radtour war das Gartencenter Verde an der Königsallee. Zwölf Radlerinnen und Radler nahmen bei besten Wetterbedingungen einen knapp 50 km langen Rundkurs in Angriff, der durch einige nicht unerhebliche Anstiege, aber auch genussreiche Abfahrten geprägt war.

Über Aichig, Neunkirchen, Glotzdorf, Stockau und Lessau erklommen wir die Anhöhe der von Weidenberg kommenden Kreisstraße, auf der wir dann dem Etappenziel Seybothenreuth entgegenrollten.

Nachdem in der Gaststätte Böhner die durstigen Kehlen ihr Recht bekommen hatten, radelten wir im Tal des Kirlohbachs über Wallenbrunn und Brüderes nach Windischenlaibach und von dort zur Gaststätte im Herrenwald, dem Ziel für die Mittagseinkehr. Weil Essen und Trinken Leib und Seele zusammenhalten, wurde eine ausgiebige Pause daraus.

IMG_0676

Nicht ganz leicht fielen deshalb die ersten Meter, als wir unsere Fahrt fortsetzten. Unterschwarzach, Unterölschnitz, Hauendorf und Troschenreuth waren die Ortschaften, die wir auf dem Rückweg passierten, bevor wir wieder Neunkirchen erreichten und uns über Aichig unserem Ausgangspunkt näherten.

Die Frage, wo man abschließend einkehren sollte, wurde rasch beantwortet, da der Biergarten „Sperner“ extra für uns geöffnet hatte. Bei Bier und Kaffee ließen wir den schönen Tag geruhsam ausklingen. Danke Moni, danke Alf!

Kommentare sind geschlossen.