Maiwanderung 2011

Romantische Täler und weite Höhen

Ausgangspunkt unserer Wanderung war Willenreuth bei Pegnitz. Bei zunächst noch etwas wolkenverhangenem Himmel liefen wir – elf an der Zahl – stets leicht bergab durchs Brandtal und dann ins Püttlachtal. Immer dem Lauf der Püttlach folgend, erreichten wir nach etwa zwei Stunden das malerisch gelegene Pottenstein. Hier ließen wir uns in der Brauerei Hufeisen das selbstgebraute Bier schmecken und aßen zu Mittag. Nach der ausgiebigen Rast ging es dann steil hinauf zum Aussichtspunkt oberhalb der Burg Pottenstein. Auf dem Franz-Josef-Kaiser-Höhenweg liefen wir – inzwischen herrschte auch richtiges Kaiserwetter – durch offene Landschaft mit herrlichem Panorama. An Elbersberg und Willenreuth vorbei führte uns der Weg dann zurück ins Brandtal.

Nach abermals zwei Stunden Wanderzeit kamen wir wieder in Willenberg an. Hier löschten wir im Gasthaus Diersch nochmals unseren Durst, bevor wir uns auf die Heimfahrt machten.

Fotogalerie

Kommentare sind geschlossen.