Im Lokalderby knapp unterlegen

Zum Auftakt der Saison 2020/21 bekam es unsere 1. Mannschaft als Aufsteiger in die Bezirksoberliga gleich mit einem schweren Gegner zu tun. Der Lokalrivale EC Bayreuth trat nach seiner Bayernliga-Saison zwar mit veränderter Mannschaftsaufstellung an, doch seiner Spielstärke tat es kaum Abbruch.

Das zeigte sich bereits in den drei Doppelpartien. Während Lißel/Laufer gegen Schmidt/Sailer noch den Kürzeren zogen, konnten Pusch/Klein gegen Drescher/Le mit 21:14 und 21:19 zum 1:1 ausgleichen. Adler/Franz wollten gegen Schmidt/Glod die Führung für den BCB holen, mussten jedoch nach zwei ansehnlichen Sätzen (16:21 und 11:21) den stark aufspielenden EC-Damen Tribut zollen.

Spannung kam auf, nachdem Lißel gegen Sailer mit 21:19, 21:8 und Laufer gegen Drescher mit 21:16. 21:11 jeweils in zwei Sätzen gewannen und somit die 3:2 Führung holen konnten. Also musste in den ausstehenden drei Partien noch ein Sieg erzielt werden, um wenigstens ein Remis zu sichern.

Leider gelang es nicht, auch nur noch einen Satz zu gewinnen. Es unterlagen Franz gegen Schmidt mit 15:21 und 19:21, Klein gegen Le mit 13:21 und 17:21, sowie das Mixed Adler/Pusch gegen Schmidt/Glod mit 11:21 und 13:21.

Somit musste sich unser Team mit 3:5 knapp geschlagen geben. 

Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern und hoffen auf mehr Erfolg beim nächsten Punktspiel.

Kommentare sind geschlossen.