BCB 2 beendet Saison auf Platz 6

Im Lokalderby gegen die 3. Mannschaft des EC Bayreuth wollten die BC’ler ihr Punktekonto noch etwas aufbessern und führten nach den drei Doppelpartien auch mit 2:1.

Zwar zogen Lißel/Westhöfer gegen Sailer/Bauernschmitt mit 11:21 und 20:22 den Kürzeren, doch dafür siegten Pusch/Dressel gegen Becker/Bader mit 21:11 und 21:10 sowie Lißel/Schlögl gegen Kunzelmann/Grützner mit 21:16, 15:21 und 21:19.

Ein gutes Spiel – leider mit unglücklichem Ausgang – zeigte Pusch im ersten Herreneinzel gegen Sailer (8:21, 21:12, 20:22). Ebenso knapp gestaltete P. Lißel das zweite Herreneinzel gegen Bauernschmitt (23:25, 13:21), was den Zwischenstand von 2:3 bedeutete. M. Lißel konnte im Dameneinzel die Partie leider nicht ausgleichen, denn sie unterlag gegen Kunzelmann mit 10:21 und 13:21.

Nachdem Dressel in einer starken Partie gegen Bader (21:16, 21:6) noch einmal auf 3:4 verkürzte, musste das abschließende gemischte Doppel Schlögl/Westhöfer gegen Becker/Grützner um das Remis kämpfen. Leider sollte es am Ende nicht reichen (19:21, 18:21), was die knappe 3:5 Niederlage bedeutete.

Im zweiten Spiel des Tages bekam auch die zweite Mannschaft die undankbare Aufgabe, gegen den schon feststehenden Meister der Bezirksliga antreten zu müssen. Am Ende stand gegen SpVgg Jahn Forchheim 2 ein 0:8 ohne gewonnem Satz zu Buche.

Lißel/Westhöfer standen gegen Lindner/Wendt (16:21, 17:21) ebenso auf verlorenem Posten wie Pusch/Dressel gegen Schwarzmann/Pfeuffer (14:21, 9:21). Auch im Damendoppel konnte man nicht gewinnen, und so hieß es am Ende der Partie Schlögl/Lißel gegen Adelmann/Häfner 6:21 und 11:21.

Alle vier Einzelspiele waren eindeutige Angelegenheiten für die Forchheimer: Pusch – Lindner (16:21, 12:21), Lißel – Schwarzmann (7:21, 2:21), Schlögl – Adelmann (18:21, 7:21) sowie Dressel – Wend (8:21, 0:21). Im dritten Herreneinzel verletzte sich Holger Dressel schwer am Knie und musste die Partie verletzungsbedingt aufgeben. Von dieser Seite gute Besserung und schnelle Genesung!

Im letzten Spiel der Saison versuchten Lißel/Westhöfer gegen Pfeuffer/Häfner im gemischten Doppel zwar ihr Bestes (15:21, 6:21), konnten aber an der 0:8 Niederlage nichts mehr ändern.

Unsere 2. Mannschaft beendete somit die Saison mit einem Punktekonto von 6:18 und einem 6. Tabellenplatz.

Kommentare sind geschlossen.