hl

Radtour 2023

Durch den Hummelgau ins Wiesenttal und zurück

An »Christi Himmelfahrt« trafen sich 16 Radler und Radlerinnen, vorwiegend mit E-Bikes ausgestattet, am ehemaligen Altstädter Bahnhof zur traditionellen Radtour. Leider mussten zwei Teilnehmerinnen die Fahrt wegen technischer Probleme schon nach wenigen Kilometern abbrechen.

Ohne nennenswerte Steigungen radelten wir über Mistelbach, Mistelgau und Obernsees nach Truppach, wo für ein Weißwurstfrühstück beim Fest der örtlichen Feuerwehr der erste Halt eingelegt wurde.

Weiter ging es über Plankenfels, Nankendorf nach Waischenfeld. Hier verließen wir das flache Terrain und strampelten über Zeubitz und Volsbach zur Zeltkerwa nach Körzendorf. Vom deftigen Krenfleisch bis zu Kaffee und Kuchen reichten hier die Möglichkeiten, Hunger und Durst zu stillen.

Nach der ausgiebigen Rast musste nochmals ein Anstieg in Angriff genommen werden, um nach Glashütten zu gelangen. Über Mistelgau und Mistelbach führte dann der Weg zurück nach Bayreuth, wo die ca. 55 km lange Rundfahrt ihr Ende fand.

[slide-anything id=“13541″]

Maiwanderung 2023

Im oberen Aufseßtal von Königsfeld nach Aufseß

Zu unserer traditionellen Maiwanderung trafen wir uns am Sonntag, 7. Mai, bei herrlichem Wetter an der Johannes-Kepler-Realschule, um in Fahrgemeinschaft Königsfeld, den Ausgangspunkt der Wanderung, anzusteuern. Die erste Etappe von ca. 8,5 km führte von Königsfeld aus über Kotzendorf, Voitmannsdorf und Drosendorf nach Sachsendorf, wo wir zur Mittagszeit ankamen.

Nachdem wir uns im Brauereigasthof »Stadter« mit Brotzeit und Bier aus der eigenen Brauerei gestärkt hatten, folgte die zweite Etappe von ca. 4,5 km durch das wunderschöne Aufseßtal von Sachsendorf bis Aufseß.

Im Biergarten des Brauereigasthofs »Rothenbach« klang die Wanderung bei Kaffee und Kuchen bzw. einem letzten »Seidla« aus, bevor wir uns auf den Rückweg nach Bayreuth machten.

[slide-anything id=“13537″]

Erfolgreicher Saisonabschluss

Zum Abschluss der Spielsaison 2022/23 konnte unsere Mannschaft in der Bezirksliga mit 7:1 und 6:2 zwei klare Siege gegen die Vertretungen der SpVgg Jahn Forchheim verbuchen und sich damit hinter EC Bayreuth II den zweiten Tabellenplatz mit 16:4 Punkten unangefochten sichern.

Unglückliche Niederlage

Foto: Claus van Acken

Im Lokalderby der Rückrunde in der Bezirksliga unterlag unsere Mannschaft dem Tabellenführer, der zweiten Vertretung des EC Bayreuth, unglücklich mit 3:5, gingen doch das 2. Herrendoppel (Duc Tung Lee/Peter Lißel) und das 3. Herreneinzel (Duc Tung Lee) jeweils erst nach drei Sätzen knapp verloren. Im 1. Herrendoppel (Thomas Laufer/Edgar Klein), im 2. Herreneinzel (Thomas Laufer) und im Dameneinzel (Anne Schiller) zogen die BC’ler relativ deutlich den kürzeren. Sicher punkten konnten hingegen Sidney Lißel im 1. Herreneinzel sowie Sidney Lißel und Katrin Hegele im gemischten Doppel.

Der zweite Tabellenplatz bleibt dem BC Bayreuth weiterhin erhalten. In den beiden letzten Begegnungen der Saison trifft unsere Vertretung am 19. März auf die dritte und vierte Mannschaft der SpVgg Jahn Forchheim.

Fotogalerie

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sogenannte "Third Party Cookies" werden nicht gesetzt.

Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen