Zwei Siege in letzten Heimspielen

Zu den letzten beiden Heimspielen in der Saison 2018/19 erwartete der 1. BC Bayreuth Gäste aus Rödental und Stegaurach.

In der Begegnung mit der SG Rödental zog das erste Bayreuther Herrendoppel Laufer/Pusch gegen Schmitt/Hofmann mit 16:21 und 15:21 knapp den Kürzeren. Das zweite Herrendoppel Klein/Trinkwalter sowie das Damendoppel Adler/Schlögl punkteten hingegen kampflos, da die gegnerische Mannschaft nicht vollständig antrat.

Die drei Herreneinzel gingen alle an die Gastgeber: Laufer rang Schmidt mit 21:15 und 21:19 nieder. Pusch gewann mit 21:14 und 21:10 klar gegen Hofmann. Klein machte es mit 19:21 und 21:16 zunächst spannend, setzte sich aber schließlich im dritten Satz mit 21:15 durch.

Mit fünf Punkten auf der Habenseite stand damit der Sieg fest. Die unglücklichen Niederlagen im Dameneinzel Adler gegen Steinmetz (17:21, 22:24) sowie im gemischten Doppel Lißel/Schlögl gegen Netscher/Steinmetz (14:21, 17:21) verhalfen den Rödentaler noch zu zwei Punkten, was den Endstand von 5:3 bedeutete.

Im Treffen mit dem BC Wildfeder Stegaurach mussten sich beiden Herrendoppel Laufer/Lißel gegen Pünjer/Hirt und Klein/Trinkwalter gegen Schumann/Bierwirth jeweils mit 12:21, und 13:21 geschlagen geben. Den ersten Zähler erzielte dann das Damendoppel Adler/Schlögl mit 21:11 und 21:12 gegen Steppert/Schmuck.

Während Laufer das erste Herreneinzel mit 13:21 und 16:21 gegen Pünjer verloren geben musste, wurden in den Herreneinzeln zwei und drei sowie im Dameneinzel drei Zähler für den BCB eingefahren: Pusch setzte sich mit 21:18, 21:14 gegen Hirt durch, Adler wies Schmuck mit 21:11, 21:11 in die Schranken und Trinkwalter rang Bierwirth in drei Sätze mit 21:16, 12:21, 21:9 nieder.

Über Sieg oder Remis entschied somit das Mixed Klein/Schlögl gegen Schumann/Steppert. in einem spannenden Match über drei Sätze behielten die Bayreuther schließlich mit 21:16, 18:21 und 21:13 die Oberhand und fuhren den Punkt zum 5:3 Erfolg ein.

Damit bleibt der BC Bayreuth weiterhin Tabellenführer in der Bezirksliga.

Kommentare sind geschlossen.