Weiterhin an der Spitze

Patricia und Sebastian Franz vom BC Bayreuth bestätigen ihre gute Form

Alles, was in der Altersklasse U15 der Damen Rang und Namen hat, trat am vergangenen Wochenende in Bad Staffelstein beim 3. Ranglistenturnier des Bezirks Oberfranken an.

Zusammen mit Ihrer Partnerin Daniela Dietz vom SV Hof setzte sich Patricia Franz im Damendoppel wieder durch. Beide konnten auch das Endspiel gegen die Spielerinnen vom BC Staffelstein nach nur kurzen anfänglichen Schwierigkeiten für sich entscheiden.

Im Dameneinzel musste Patricia zwar zweimal über die volle Distanz von drei Sätzen gehen, konnte aber letztlich die beiden Entscheidungssätze klar für sich entscheiden und sicherte sich damit in allen drei Ranglistenturnieren den ersten Tabellenplatz.

Nina Pickl belegte mit ihrer Partnerin Vanessa Ötter (SV Mistelgau) im Damendoppel U 15 diesmal den 4. Platz. Den 5. Platz sicherten sich Kathrin Moder und Lena Grundler. In der Einzeldisziplin belegten die drei Mädchen die Plätze 8 bis 10.

In der Altersklasse U13 lief es für Anne Schiller bei diesem Turnier nicht ganz so gut und sie belegte zusammen mit ihrer Partnerin Carlotta Holoch (TV Mitwitz) nur den 7. Platz im Doppel und den 11. Platz in Einzel.

Sebastian Franz hätte aufgrund seiner Bezirksfreigabe in der höheren Altersklasse U19 antreten müssen. Durch epidemieartige Krankheitsausfälle musste die Altersklasse bei den Herren aber kurzfristig vollständig abgesagt werden. Außer Konkurrenz spielte er dann in der Altersklasse U17 und wurde dort erst im Endspiel von Andreas Bitter vom EC Bayreuth gestoppt. Zusammen mit seinem zugelosten Partner Johannes Schub vom SV Hof belegte er im Herrendoppel U17 ebenfalls Platz 2.

Durch ihre Leistungen qualifizierten sich Patricia und Sebastian Franz sowie Max Kraus für die Nordbayerischen Ranglistenturniere.

Kommentare sind geschlossen.