„Oberfränkische“ erfolgreich beendet

Die oberfränkischen Einzelmeisterschaften, die am vergangenen Wochenende erstmals in der Turnhalle des Schulzentrums Kronach stattfanden, verliefen für die Vertreter des 1. BC Bayreuth ausgesprochen erfolgreich.

Am ersten Turniertag spielten die jüngeren Jahrgänge ihre oberfränkischen Meister aus, wobei in der Altersklasse U15 Patricia Franz zusammen ihrer Doppelpartnerin Carolin Bittner vom EC Bayreuth das Feld klar dominierte. Im Einzel musste sie sich nur von ihrer Doppelpartnerin geschlagen geben und holte sich den Silberpokal. Die gleiche Platzierung erreichte sie zusammen mit ihrem Spielpartner Nils Hummel vom TS Marktredwitz im Mixed. Nina Pickl und Lena Grundler erkämpften sich im Damendoppel U15 den 3. Platz und im Einzel Platz 5. Im Mixed belegte Lena Grundler zusammen mit Ihrem Partner Wolf Simon vom EC Bayreuth Platz 3 und Nina Pickl mit Manuel Fendel vom TV Burgkunstadt Platz 4. Anne Schiller erreichte in der Altersklasse U13 im Doppel Platz 5 zusammen mit Carlotta Holoch aus Mitwitz und im Einzel Platz 9.

Am Sonntag wurden dann noch die Sieger der Altersklassen U17 und U19 ermittelt. Im Herrendoppel U17 konnten sich Sebastian Franz und Max Kraus in einem packenden Endspiel in drei Sätzen gegen Andreas Bittner und Florian Katholing (EC Bayreuth / TS Kronach) durchsetzen und sie die oberfränkische Meisterschaft sichern. Da Max Kraus in der vergangenen Saison verletzungsbedingt nur ein Turnier spielen konnte, traf er als Ungesetzter bereits im Viertelfinale auf seinen Vereinskameraden Sebastian Franz, der sich knapp behaupten konnte und erst im Finale an Andreas Bittner scheiterte. Max Kraus hielt sich dafür im Mixed schadlos und holte sich zusammen mit Claudia Jendyczek (EC Bayreuth) den Meisterpokal.

Kommentare sind geschlossen.