Ré­su­mé der Mitgliederversammlung

Nach den Rechenschaftsberichten der Vorstandsschaft und der Entlastung des Kassiers sorgte die mangelhafte Beteiligung am wöchentlichen Training in der Sporthalle am Roten Main für eine längere Diskussion. Insbesondere beklagt wurde, dass auch gemeldete Mannschaftsspieler/-innen nicht zum gemeinsamen Training erscheinen. Das ist für diejenigen, die trainieren wollen, eine frustrierte Situation. Im Hinblick auf den Start des Spielbetriebes am 24.10.21 erachten wir es als unabdingbar, dass alle Spieler/-innen der Mannschaft am Training teilnehmen.

Auch das Sportamt Bayreuth legt auf Grund der knappen Hallenkapazitäten Wert auf Auslastung der kostenlos zur Verfügung stehenden Hallen. Wenn die Trainingsmöglichkeiten nicht besser genutzt werden, ist damit zu rechnen, dass sowohl der Trainings- als auch der Spielbetrieb eingestellt werden müssen. Daher die dringende Aufforderung an alle Spielerinnen und Spieler: Kommt zum Training und sorgt dafür, dass wir auch zukünftig als Badmintonclub weiter bestehen können!

Kommentare sind geschlossen.