Jahresabschlussfeier für 2017

Wie seit vielen Jahren bewährt, fand unsere Jahresabschlussfeier für 2017 wieder im Januar des neuen Jahres statt. Ebenfalls zur Tradition gehört es inzwischen, dass vor dem gemütlichen Beisammensein in einer Gaststätte ein kultureller Programmpunkt steht.

So trafen sich am vergangenen Samstagabend zweiundzwanzig Personen auf dem Gelände der Bayreuther Bierbrauerei, um in den für die Öffentlichkeit zugänglichen Teil von Felsenkellern und Gängen unter dem „Herzog“ – den Bayreuther Katakomben – abzutauchen.

Foto: Bernd Ruch

Die kompetente Führung vermittelte während gut sechzig Minuten interessante Einblicke in die Bayreuther Bier- und Stadtgeschichte. Zum Abschluss konnte sich jeder ein alkoholisches oder nichtalkoholisches Getränk der Brauerei schmecken lassen, bevor man sich auf den Weg zum „Oskar – dem Wirtshaus am Markt“ machte.

Dort fanden sich dann immerhin dreißig Personen – unter ihnen auch die Gründungsmitglieder Udo und Erika Meier – ein, um sich mit Speis’ und Trank zu stärken, bevor unser 1. Vorsitzender Gerhard Adler einen Rückblick auf das Vereinsjahr 2017 hielt. Aus sportlicher Sicht gab es dieses Mal leider keine spektakulären Erfolge in den Ligen zu vermelden. Dafür konnte Gerhard einigen Mitgliedern nachträglich zu runden bzw. „halbrunden“ Geburtstagen gratulieren und Jubiliare für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren: Auf 20 Jahre blickt John Stafford zurück, 40 Jahre ist unser Ehrenvorsitzender Peter Schlögl schon dem Verein treu und auf 50 Mitgliedsjahre kann Klaus Maisel stolz sein.

Nach den offiziellen Programmpunkten pflegte man noch einige Stunden die Unterhaltung und auch so manche Erinnerung an frühere Zeiten, bevor die immer gleichen „Hocker“ kurz vor Mitternacht den Heimweg antraten.

Fotogalerie

Kommentare sind geschlossen.