Vereinsausflüge

Vereinsausflug 2022

Unsere Jahresabschlussveranstaltungen 2020 und 2021 wie auch die für 2020 geplante Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Bestehen unseres Vereins fielen bekanntlich den Beschränkungen durch die Corona-Pandemie zum Opfer. Gleichsam zur Wiederbelebung unseres Vereinslebens organisierten wir daher für den 16. Juli 2022 eine ganztägige Unternehmung, nämlich eine Fahrt nach Naumburg im Süden von Sachsen-Anhalt. Leider folgten aber nur 18 Teilnehmer/-innen der Einladung.

Von der Bärenhalle in Bindlach aus brachte uns ein Bus der Fa. Depser in die Stadt an der Saale, die historischer Sitz des gleichnamigen Bistums und Mittelpunkt des nördlichsten deutschen Weinbaugebietes (Saale-Unstrut) ist. Während der Fahrt überraschte uns unser 1. Vorsitzender, Gerhard Adler, mit einer Brotzeit plus Getränken für jeden, die freudig angenommen wurde.

In Naumburg angekommen, war die Besichtigung des Doms, der seit dem 1. Juli 2018 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erster Programmpunkt. Ein kompetenter Führer mit fundiertem Wissen geleitete uns durch die verschiedenen Bereiche des Bauwerks und vermittelte uns historische Hintergründe und Zusammenhänge.

Vereinsausflug 2009

Mit der Museumsbahn nach Kulmbach

Zu diesem Ausflug trafen sich 10 Teilnehmer am Bayreuther Hauptbahnhof. Mit der DB fuhren wir von Bayreuth nach Neuenmarkt. Dort besichtigten wir das Deutsche Dampflok-Museum. Ein nostalgischer Schienenbus brachte uns von Neuenmarkt über die Schiefe Ebene nach Marktschorgast und wieder zurück nach Neuenmarkt.

Von hier ging die Fahrt weiter nach Kulmbach zur Mönchshofbrauerei. Nach dem Mittagessen stand die Besichtigung des Deutschen Brauereimuseums auf dem Programm. Zurück in Neuenmarkt, tranken wir in der Bahnhofsgaststätte noch Kaffee, bevor uns die DB wieder nach Bayreuth zurückbrachte.

Fotogalerie