Wiesenttal

Maiwanderung 2017

Von der Riesenburg nach Muggendorf

Nachdem unser Vorstand mit dem Radl angeflogen kam, konnten wir gegen 10:20 Uhr mit 15 Wanderfreunden nach Doos/Riesenburg starten.

Das Wetter war optimal zum Wandern. Nach kurzer Fahrt erreichten wir den Parkplatz direkt an der Riesenburg. Der Andrang bei Doos war riesig, der Aufstieg durch die Höhle wie immer interessant und gleich zu Beginn anstrengend. Der geringe Anstieg zum Adlerstein wurde mit einer vorzüglichen Aussicht belohnt. Weiter gings zum Quackenschloss, wo sich nur ein paar den Aufstieg und Rundblick gönnten. Von da an nahm der Gegenverkehr zu (Grüß-Gott-Weg) und durch felsigen Buchenwald erreichten wir schließlich Muggendorf. Die vorgesehene Einkehr im Kohlmannsgarten mussten wir känzeln, da es dort keinen Mittagstisch gab. Schließlich fanden wir im Hotel Stern ausreichend Platz und konnten uns gebührend stärken.

Maiwanderung 2016

Von Gößweinstein zur Esperhöhle

Mit der rekordverdächtigen Teilnehmerzahl von achtzehn Wanderlustigen (nicht alle im Bild sichtbar) und einem Hund startete unsere diesjährige Maiwanderung in Gößweinstein.

DSC_2812

Vom Ortsende des Wallfahrtsortes aus führte uns ein schöner, gut markierter Pfad wechselweise durch lichten Baumbestand, frühlingshafte Wiesen und an Waldrändern entlang zur Straße nach Leutzdorf. Auf einem Wiesenweg parallel zur Fahrbahn gelangten wir in den Ort, von dem aus wir durch Wald und Flur zur Esperhöhle wanderten, deren Labyrinth im 18. Jahrhundert entdeckt wurde. Von der Erkundung der Höhle mussten wir als Laien allerdings Abstand nehmen, da sie ausschließlich Experten mit der entsprechenden Ausrüstung vorbehalten bleibt.

Radtour 2012

Im Hummelgau und im Wiesenttal

Der Wettergott meinte es – wie schon zu unserer Maiwanderung – abermals ausgesprochen gut mit uns. Ein Teil der sonstigen Stammbesetzung bei Radtouren musste leider aus den verschiedensten Gründen absagen. So traf sich bei purem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen lediglich ein harter Kern von fünf Radlerinnen und Radler am ehemaligen Altstädter Bahnhof, um nach Waischenfeld zu starten. …

Herbstwanderung 2010

Im Aufseß- und im Wiesenttal

Bei schönstem Oktoberwetter wanderten wir zu zehnt auf einem ca. 15 km langen Rundweg, der von Steinfeld über Königsfeld, Huppendorf, Poxdorf und Hohenhäusling wieder zurück nach Steinfeld führte. Mittags kehrten wie in Königsfeld ein, am Ende der Wanderung noch in Steinfeld.