Jahn Forchheim 2

BCB 2 beendet Saison auf Platz 6

Im Lokalderby gegen die 3. Mannschaft des EC Bayreuth wollten die BC’ler ihr Punktekonto noch etwas aufbessern und führten nach den drei Doppelpartien auch mit 2:1.

Zwar zogen Lißel/Westhöfer gegen Sailer/Bauernschmitt mit 11:21 und 20:22 den Kürzeren, doch dafür siegten Pusch/Dressel gegen Becker/Bader mit 21:11 und 21:10 sowie Lißel/Schlögl gegen Kunzelmann/Grützner mit 21:16, 15:21 und 21:19.

Ein gutes Spiel – leider mit unglücklichem Ausgang – zeigte Pusch im ersten Herreneinzel gegen Sailer (8:21, 21:12, 20:22). Ebenso knapp gestaltete P. Lißel das zweite Herreneinzel gegen Bauernschmitt (23:25, 13:21), was den Zwischenstand von 2:3 bedeutete. M. Lißel konnte im Dameneinzel die Partie leider nicht ausgleichen, denn sie unterlag gegen Kunzelmann mit 10:21 und 13:21.

Nachdem Dressel in einer starken Partie gegen Bader (21:16, 21:6) noch einmal auf 3:4 verkürzte, musste das abschließende gemischte Doppel Schlögl/Westhöfer gegen Becker/Grützner um das Remis kämpfen. Leider sollte es am Ende nicht reichen (19:21, 18:21), was die knappe 3:5 Niederlage bedeutete.

BCB 2 verliert ersatzgeschwächt

Gegen den aufstiegsambitionierten TV Rehau wusste man im voraus, dass es schwer werden würde, einen Überraschungspunkt zu holen. Zu allem Überfluss musste man auch noch mit vier Ersatzspielern antreten.

Bereits nach den beiden Herrendoppeln Kmiecik/Reinelt gegen Sage/Lindern (12-21, 11-21) sowie Lißel/Jordan gegen Weber/Füglein (9-21, 13-21) war klar, in welche Richtung sich das Ergebnis bewegen würde. Nach dem Damendoppel Schlögl/Ruch gegen Pegios/Klement keimte zwar noch etwas Hoffnung auf, die sich aber durch die Niederlagen in allen drei Herreneinzeln wieder zerschlug.

Kmiecik verlor mit 12-21 und 7-21 gegen Sage, ebenso Reinelt mit 12-21 und 9-21 gegen Weber. Jordan zog sich mit 19-21 und 11-21 gegen Füglein ganz beachtlich aus der Affäre. Im Dameneinzel gegen Hopperdietzel zeigte Hegele sehr gute Ballwechsel, musste sich am Ende aber in drei Sätzen mit 10-21, 21-16 und 3-21 geschlagen geben.

Spannend machten es abschließend auch Ruch/Lißel gegen Lindner/Hopperdietzel im gemischten Doppel, das jedoch ebenfalls knapp mit 16-21 und 18-21 an die Gäste ging. Am Ende schlug ein gerechtes 1:7 zu Buche.

BC Bayreuth 1 weiter auf Erfolgskurs

Zwei klare Siege sichern Tabellenführung in der Bezirksoberliga

Mit optimaler Punkteausbeute vor heimischer Kulisse setzte Bezirksoberligist BC Bayreuth 1 auch am zweiten Doppelspieltag seine Erfolgsserie fort. Mit jeweils 6:2 gegen Lokalrivalen EC Bayreuth 1 und den BV Bamberg 2 führt man souverän mit 8:0 und 25:7 Sätzen die Tabelle an.